Nachhaltigkeit

 

Verantwortung für die natürlichen Grundlagen der Agrarwirtschaft übernehmen!

In allen Verwendungsbereichen, d. h. auch in der Lebens- und Futtermittelwirtschaft und bei der stofflichen Nutzung, wird fortwährend in nachhaltige Lieferketten investiert. Die Unternehmen der im Grain Club vertretenen Verbände sind seit Beginn an diesem Prozess beteiligt und begrüßen das Ziel, den Anteil nachhaltig produzierter Rohstoffe und deren Verarbeitungsprodukte schrittweise auszubauen.

Nachhaltige Intensivierung als Beitrag zum Klimaschutz!

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind zentrale Themen für die Agrarwirtschaft. Das Denken in Stoffkreisläufen, die Verwertung von Reststoffen und die Orientierung an langfristigen und dauerhaften Erfolgen sind zentrale Elemente, die das Handeln dieser Branche kennzeichnen.

Die im Grain Club zusammenarbeitenden Verbände sind sich auch mit Blick auf den Klimaschutz ihrer Verantwortung für eine nachhaltige Produktion und Verarbeitung von landwirtschaftlichen Rohstoffen bewusst. Gleichzeitig trägt die Agrarwirtschaft einen erheblichen Teil zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung bei.