Pflanzenschutz

 

Pflanzenschutz ohne Alternative für die Qualitäts- und Ernährungssicherung!

Die moderne Landwirtschaft sorgt zuverlässig dafür, dass dem Verbraucher ausreichend qualitativ hochwertige und sichere Lebensmittel zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung stehen. Fortschrittliche Methoden der Landbewirtschaftung, zu denen unter anderem die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln gehört, tragen wesentlich zu diesem Erfolg bei. Grundsätzlich begrüßt der Grain Club alle Anstrengungen, die natürlichen Ressourcen wie Boden, Gewässer und Biodiversität zu erhalten und zu schützen. Der Grain Club lehnt eine pauschale Reduzierung der Pflanzenschutzmittelanwendung in Deutschland jedoch ab. Der generelle Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel würde starke Mindererträge verursachen und hätte negativen Einfluss auf die Lebens- und Futtermittelsicherheit.

Keine Abkehr vom Wissenschaftsprinzip!

Zudem setzt sich der Grain Club dafür ein, dass Zulassungsprozesse und Risikobewertungen jeglicher Art ausschließlich auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse erfolgen. Die Autorität der unabhängigen Institute darf nicht untergraben werden; vielmehr sollte den festgelegten Verfahren für diese Entscheidungen entsprochen werden. Anderenfalls werden Verbraucher verunsichert und die globale Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft gefährdet.

Ausdrücklich begrüßt der Grain Club jeden Dialog, der einer sachlichen Meinungsbildung dient. Die öffentliche Diskussion bietet die Chance, mit allen Interessenvertretern und Anspruchsgruppen Konzepte zum Schutz der Nutzpflanzen vor Krankheiten und Schädlingen weiterzuentwickeln.